behling bloggt

was mich bewegt | hier beschreibe ich es

Kategorie: Allgemein

Dinner impossible

Theater aus der Gemeinde für die Gemeinde. Samstag 11.05.2019, 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Den Meisten wird die Dschungeldorfer Komödien Kompanie bereits ein Begriff sein. Seit Jahren beglücken sie die Gemeindebürger mit jährlich wechselnden Stücken, die zur allgemeinen Unterhaltung – dem Namen der Gruppe gerecht werdend – dem Genre der Komödie einzuordnen sind.

Jetzt werden sie im Rahmen der Hagenthaler Kulturtage ‚international‘: sie verlassen kurzfristig die Bühne der IGM und wechseln auf die große Bühne des Musikschulsaales in St. Andrä.

weiterlesen

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Ein verstecktes Juwel

Angrenzend an das vieldiskutierte neue Ortszentrum hat sich ein Projekt etabliert, um das uns viele Ortschaften beneiden und beneiden werden.

Es nennt sich Dorfplatz und es baut darauf, dass sich Qualität durchsetzen und herumsprechen wird. Man stolpert nämlich nicht einmal unabsichtlich hinein, vor allem, wenn man sich unter dem Titel ‚Dorfplatz‘ etwas nach außen Größerem vorstellt.

Betritt man das Areal, eröffnet sich eine kleine, neue Welt. Den alten Gemäuern, die jahrelang fast unbemerkt dahinvegetierten, wurde mit viel Herz und Liebe ein neues Leben eingehaucht. Viele kleine Geheimnisse warten hier, entdeckt zu werden. Eines darf vorweg genommen werden: jedes einzelne hat sich eine Entdeckung verdient.

weiterlesen

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Volksabstimmung Masterplan St. Andrä – Wördern im Detail

Was erwartungsgemäß heraussticht: die betroffenen Wahlsprengel stimmen eindeutig gegen den Masterplan. Positiv bewertet wird er lediglich in zwei Wahlsprengel: Hadersfeld und Kirchbach, jene Ortsteile, die vom Ortszentrum weit entfernt sind.

Vorläufiges Wahlergebnis:

Wahlberechtigt: 8.425

Abgegebene Stimmen: 3.679 (43,67%)

Ja zum Masterplan: 1.280 (34,91%)

Nein zum Masterplan: 2.387 (65,09%)

Ungültige Stimmen: 30

weiterlesen

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

St. Andrä – Wördern hat entschieden – Masterplan wird ABGELEHNT

Vorläufiges Wahlergebnis:

Wahlberechtigt: 8.425

Abgegebene Stimmen: 3.679 (43,67%)

Ja zum Masterplan: 1.280 (34,91%)

Nein zum Masterplan: 2.387 (65,09%)

Ungültige Stimmen: 30

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Logisches Denken – auch keine Kernkompetenz der Jamaica-Regierung

Ursprünglich sollten 350 Wohnungen im neuen Orstzentrum errichtet werden. Woher stammen diese Zahlen? Das ist eine wichtige Frage in Hinblick auf die in ein paar Stunden stattfindende Abstimmung und die panikartigen Versuche der Jamaica-Koalition, das Projekt schönzureden. Beantworten können wir das nicht, aber zumindest kann man die Logiklücken des Schönredens aufdecken.

weiterlesen

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Das Verkehrskonzept im Masterplan – powered by Pippi Langstrumpf

Ich mach mir die Welt – wide wide wie sie mir gefällt.

Gut für ein Kinderbuch, ungünstiger für eine Verkehrsplanung. Ja, stimmt schon, ein Masterplan beansprucht nicht, die perfekte Lösung für den fließenden und ruhenden Verkehr präsentieren zu müssen, aber so ein klein wenig darüber nachgedacht sollte bei der Erstellung des Werkes schon werden.

In der allgemeinen Analyse habe ich das Thema des Verkehrs bereits angeschnitten, es ist aber wert, da noch ein bisschen genauer einzuhaken.

weiterlesen

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Der Masterplan – ein Pamphlet gegen die Bürger der Wohlfühlgemeinde?

Der Masterplan ist erst vor kurzem über einen Download auf der Gemeindeseite online verfügbar. Wohl aus Berechnung, damit man sich nicht allzu sehr damit beschäftigen kann. Ein kluger Schachzug, weil allzu genau sollte man es sich nicht durchlesen.

Ein Auszug aus den Fehlern im Masterplan. Es wurde nicht explizit danach gesucht, aber manchmal konnte man nicht einfach darüber hinwegsehen. Welche Qulität der Inhalt des Masterplanes hat, nachdem dieser nicht einmal korrekturgelesen wurde, überlasse ich der Phantasie des werten Lesers.

Ja, es steckt Herzblut drinnen. Aber lediglich als geschriebenes Wort in der Einleitung von Herrn Bürgermeister Titz. Das war’s dann aber auch schon. Was sich in den knapp 70 Seiten danach dem interessierten Leser eröffnet, ist an Lieblosigkeit, Ungenauigkeit und fehlender Präzision sowie Inhaltslosigkeit kaum zu überbieten. Ich schwanke noch zwischen ‚Themenverfehlung‘ und ‚Unterstufen-Klassenarbeit‘. Bei einer ‚Klassenarbeit‘ wären die orthographischen Fehler wenigstens deutlich reduziert gewesen.

weiterlesen

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Video der Initiative ‚freies Wördern‘

Hier findet ihr ein Video mit Stimmen der Bürgerinnen und Bürger zum geplanten Großprojekt. Bewusst als Gegenstimme zur tendenziösen Berichterstattung der Gemeinderegierung über die eigentlich neutral und sachlich zu führenden Medien der Gemeinde.
Wer in unserer wunderschönen Gemeinde wohnt sollte sich das ansehen, auch wenn es kaum geschnitten wurde.

Bürgerstimmen über die Verbauung des alten Sportplatzes

Bitte folgt mir und drückt 'Gefällt mir'

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén